GreenCar by Cadepa

Die 3 „R“ der Verpackung


Nach unseren Prinzipien hat Cadepa in all seinen Verpackungsdesigns die Regel der drei „R“ oder auch als die drei Rs der Ökologie bezeichnet:

Diese Regel wurde von der Nichtregierungsorganisation Greenpeace vorangetrieben. Dieser Vorschlag zu den Konsumgewohnheiten bezieht sich auf Strategien für die Abfallbewirtschaftung. Ziel ist es, verantwortungsbewusste Konsumgewohnheiten zu entwickeln. Ziel dieser Strategie ist es, nachhaltiger mit der Umwelt umzugehen und der Verringerung des Abfallaufkommens klare Prioritäten zu setzen.

Im April 2005 fand eine Ministerversammlung statt, in der mit den USA, Deutschland, Frankreich und 20 anderen Ländern erörtert wurde, wie Maßnahmen im Zusammenhang mit den „drei R“ international eingesetzt werden können.

Cadepa, seit seinen Start in der Entwicklung und Herstellung von Verpackungshülsen, präsentierte lange vor dieser Welt-Regel diese drei Referenzen bei der Erstellung von Verpackungen.

GreenCar


Was ist GreenCar von Cadepa?:

Cadepa hat diese Philosophie seit 1992 in der Entwicklung und Herstellung seiner Verpackungen eingesetzt. Unsere technische Abteilung entwirft und entwickelt die Verpackungen unter Berücksichtigung der drei ökologischen Grundsätze.

GreenCar ist die kommerzielle Linie, die Cadepa antreibt, um die Regel der drei R bei dem Design und Herstellung von Verpackungen einzuhalten. Von dem Moment an, in dem wir eine Anfrage, ein Problem oder einen Verpackungsbedarf von unserem Kunden erhalten, erfassen wir schnell alle möglichen Informationen, um die Verpackung zu reduzieren, Hinweise zur Wiederverwendung und Hinweise zum Recycling.

Reduzir.


Ziel: Material reduzieren und Verpackung optimieren.

Das Entwerfen einer maßgeschneiderten Verpackung ist nicht nur optimal für den Schutz des Teils, sondern auch für die Verwendung von Materialien. Die Reduzierung der Materialmenge ist der Schlüssel zum Umweltschutz. Nur die Verwendung der erforderlichen Materialien trägt zu den Kosten für Verpackung und Verbrauch der hergestellten Materialien bei.

Das kubische ist die zentrale Achse zur Materialreduzierung. Die Vereinheitlichung der Verpackung für mehrere Produktserien oder die Erhöhung der Kapazität der Einheiten in der Verpackung ist der Schlüssel zur Reduzierung.

Wiederverwendung.


Ziel: Wiederverwendung von Verpackungen

Unsere Wiederverwendungsverpackungen sollen die Nutzungsdauer so lange wie möglich verlängern. Dies kommt den Kosten des Unternehmens und insbesondere den Einsparungen beim Materialeinsatz zugute und trägt zum Umweltschutz bei.

Recyceln.


Ziel: Recyclingmaterial

Alle unsere Materialien können direkt in den Container der Behälter gelangen, wodurch die Recyclingkette entsteht, um die Materialien unserer Verpackungen wieder zum Leben zu erwecken. Die Schaumstoffe und das Polypropylen werden recycelt und treten wieder in den Gebrauchskreislauf ein.